Manfred Payrhuber

 

Manfred Payrhuber war Solist der St. Florianer Sängerknaben.

Nach der Matura am BORG Grieskirchen studierte er Deutsch und Musikerziehung an der Pädagogischen Hochschule des Bundes in Linz. Anschließend absolvierte er das  Konzertfachstudium Gesang bei Prof. Gerald Trabesinger an der Anton Bruckner Universität in Linz mit ausgezeichnetem Erfolg. 1994 schloss er das Diplomstudium „Lied und Oratorium“ bei Prof. Thomas Kerbl ebenfalls mit Auszeichnung ab.

Neben seiner Tätigkeit als Lehrer widmete sich Manfred Payrhuber ganz besonders dem Liedgesang. Die Liederzyklen von Franz Schubert und Robert Schumann sowie Lieder von Johannes Brahms, Hugo Wolf, Richard Strauss u.a. gehören zu seinem Repertoire.
Einspielungen für den Österreichischen Rundfunk und auf CD dokumentieren seine besondere Leidenschaft zum Liedgesang.

Seit 1992 leitet Manfred Payrhuber den Schülerchor „Discipuli cantantes“ der Neuen Mittelschule Gaspoltshofen. Dieser oberösterreichische Chor ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.
Die Leitung des Männerchores „Liedertafel Gaspoltshofen“ übernahm er 2008 und weiters 2014 die musikalische Leitung der Trachtenmusikkapelle Geboltskirchen.

Sein besonderes Interesse gilt seit Jahren der Ausbildung und Förderung junger, talentierter Stimmen. Manfred Payrhuber ist seit dem Jahr 2000 als Gesangspädagoge am BORG Grieskirchen tätig.
Unter seiner Leitung erreichen die Academy Singers seit 2009 kontinuierlich nationale und internationale Erfolge.
Konzertreisen mit seinen Chören führten ihn nach Deutschland, Italien, Tschechien, Rumänien, Russland, Spanien und China.

 
 

Bernhard Höchtel

 

Bernhard Höchtel, geboren 1985 in Linz, ist Pianist, Keyboarder und Komponist. Im Zentrum seines Schaffens stehen Arbeiten im Spannungsfeld von Komposition und „freier“ Improvisation, sowie die Konfrontation von Musik mit anderen „Künsten“ wie Literatur, Theater oder Film.


Zu seinen jüngeren Arbeiten als Komponist zählen die Theaterproduktionen „Undine geht an Land“ im Kosmostheater Wien, „Die Affäre Rue de Lourcine“ am Landestheater St. Pölten, die Tanzperformance „The Hype“, welche im Linzer Posthof Premiere feierte und im Anschluss in einigen europäischen Ländern aufgeführt wurde, sowie die Bühnenmusik zu den  Stücken „König David“ und „Von Jakob, Josef und seinen Brüdern“ im Rahmen der Rainbacher Evangelienspiele 2012 bzw. 2013. Weiters schrieb Bernhard Höchtel in den letzten Jahren mehrere Werke für Chor, sowie diverse kammermusikalische Besetzungen.


Als Musiker ist Bernhard Höchtel mit der Band Arktis/Air unterwegs, leitet den Männerchor „Gesangskapelle Hermann“ und vertont regelmäßig Filme, wie zuletzt beim Projekt „Gran Lux“ im Rahmen der Wiener Festwochen 2012.


www.arktisair.com

www.facebook.com/gesangskapellehermann